KLEINKUNST AUF DEM KULTUR GUT HASSELBURG

 

 

Vom 10. Juli bis 15. August 2020

Bühne frei! Vom Schimmelreiter bis zum Shanty!

 

Die Wiederholung des Erfolgsmusicals „Mona Lisa“ wird coronabedingt auf den Sommer 2021 verschoben. Wir haben uns trotzdem entschlossen, der Kunst in ihrer Vielfältigkeit die Tore des Kultur Gut Hasselburgs zu öffnen.

Freitags und samstags/manchmal auch sonntags ab 19.00 Uhr werden Hamburger Künstlerinnen und Künstler ihre unterschiedlichen Soloprojekte auf die kleine Open Air Bühne bringen, um endlich wieder live „auf den Brettern“ zu stehen.

Bei schlechtem Wetter in der Theaterscheune! Sie bietet durch ihre Größe die Möglichkeit, alle Abstandsregeln einzuhalten. Aber natürlich hoffen wir auf schönes Wetter, damit alles Open Air stattfindet und das Publikum sich auf dem Rasen, mit Decke, Stuhl oder Stehtisch seine Distanz selbst wählen kann.

Freuen Sie sich auf 15 bunte Kleinkunst-Veranstaltungen auf dem Kultur Gut und natürlich auf die liebevolle Bewirtung aus dem Café Cembalo!

Eintritt: 20 Euro (Die Künstler würden zusätzlich gerne einen Corona-Hut herumgehen lassen.)
Für unsere Open Air Veranstaltungen gibt es keinen Vorverkauf, aber Sie können sich für eine Veranstaltung vormerken lassen. Schreiben Sie eine E-Mail an post@hasselburg.de
Die Veranstaltungen beginnen um 19.00 Uhr und werden an der Abendkasse abgerechnet.
Der Gutshof ist ab 17.30 Uhr für Sie geöffnet.

Gutscheinsystem: https://gutscheinshop.online/hasselburg/

 

Fr, 10. Juli | „Ladies Ahoi“ Birgit Lünsmann und Natalie Böttcher

Den Auftakt machen diese Ladies… Musik und Comedy mit Blick auf das Meer, den Hafen, die Reeperbahn, alte und junge Zeit, darum geht´s bei diesen Hamburgerinnen.
Sie sind immer gut bei Stimme und Laune und entlocken dem Schifferklavier Großartiges. Seemannsgarn und gewichtige Fakten aus dem Milieu im Lokalkolorit kombinieren sie mit rockigen Songs, unterhaltsamen Seemannsliedern und Shanties zum Mitsingen. Alles, was in der Hamburger Musikgeschichte liederliche Spuren hinterlassen hat, wird von ihnen aufgegriffen. Die Ladies gehen auf Tuchfühlung mit dem Publikum bei Swing und zu Musicalhits, die sie in vorwiegend deutschsprachiger Fassung präsentieren und gelegentlich auch zur Polka machen.

 

Sa, 11. Juli | Steffi Regner
„Die Stimme!“

Die erfolgreiche Musicaldarstellerin und klassische Sängerin kommt mit ihrem klassischen Programm nach Hasselburg, wo ihre Karriere begann. Nach vielen großen Musical-Rollen in Deutschland und Österreich war sie, mit ihrer wunderschönen Stimme, bereits bei den Musicals hier in unserer Theaterscheune zu sehen, unvergessen, ihre Roxane im „Cyrano“!

 

So, 12. Juli | „klein&fein“ Anja Mattner / Leander Leistenschneider / Martin Heider

Die bekannte Hamburger Jazzsängerin verzaubert mit Gitarre, Cajon und ihrer warmen, ausdrucksstarken Stimme, unseren Kulturhof in eine Jazzlounge… von den großen Bühnen Hamburgs ins kleine Hasselburg. Herzlich willkommen, Anja Mattner.

 

Fr, 17. Juli | Jogi Kaiser / Kristin Lenhardt
„Veilchen-Hochzeit – und natürlich auch Liebe“

Jogi Kaiser hat eine wundervolle Soul- und Rockstimme, seine Engagements in den großen deutschen Musicals (u.a. „Das Wunder von Bern“, da war er die Schweizer Putzfrau „Seien Sie nicht so deutsch!“) haben ihn bekannt gemacht – gemeinsam mit seiner „echten“ Ehefrau, der Schauspielerin Kristin Lenhardt, plaudert er aus dem häuslichen „Nähkästchen“! Eheprobleme, Schlager und Rocksongs – der Kulturhof wird es lieben. Sie werden begleitet von Pianist Marty Jabara.

 

Sa, 18. Juli | Levi Schechtmann – klassisches Piano

Levi Schechtmann wurde 1999 in Hamburg geboren. Als er im Alter von sieben Jahren seinen ersten Klavierunterricht bekam, entfachte sich seine große Leidenschaft für Musik. Beim internationalen Feurich-Klavierwettbewerb 2016 und 2017 in Wien hat er den ersten Preis sowie den Grand Prix (in 2016) für die herausragendste Leistung verliehen bekommen. Daraufhin folgten viele Nominierungen für weitere internationale Konzerte, Festivals und Wettbewerbe.
Bei “ The 2nd German-Chinese Pianocompetition 2018″ bekam er den ersten Preis mit voller Punktzahl inklusive einer Reise nach Shanghai und weitere Konzertauftritte dort. Bei uns ist er Open Air mit Haydn, Beethoven, Rachmaninoff, Liszt und Prokofiev zu Gast.

 

So, 19. Juli | Noraleen Amhausend „Mein Weg zu Mona Lisa“

Wir kennen sie alle noch aus dem Musical „Mona Lisa“ aus dem tollen Musical-Sommer 2019 – sie war unsere zauberhafte Hauptdarstellerin in Hasselburg und kommt jetzt mit ihrer ganz eigenen Geschichte in den Gutshof! Mit ihrer tollen Stimme und ihrer erfrischenden Persönlichkeit und den bekanntesten Songs im Gepäck aus der West Side Story, Rocky Horror Picture Show, den Blues Brothers und natürlich Mona Lisa, wird uns Noraleen einen Abend lang verzaubern.

 

Fr, 24. Juli | LiLA – Popmusik im akustischen Gewand

Die junge Sängerin/Songwriterin kommt mit ihrem Soloprojekt in der Akustik-Version! LiLA stellt Girlpower gegenüber Zerbrechlichkeit, verpackt ihre Themen in deutsche Texte zu poppigen Melodien. Die Künstlerin erzählt ihre Geschichten mit Mut, Offenheit, vor allem aber mit viel, viel Liebe. Ohrwurmmelodien und starke Toplines sind ihre Stärke beim Songwriting. Ob alleine im Homestudio oder zusammen mit Produzenten weltweit, entstehen einprägsame Tracks. Simple Zeilen fangen die Stimmungen des Lebens auf elegante Weise ein – mal ganz einfach, mal poetisch. Auch nur zur Gitarre klingen ihre Songs gefühlvoll, es sind Songs voller Abenteuer und durchzechter Nächte und sie passen perfekt zu einem Sommerabend hier im Kulturhof.

 

Sa, 25. Juli | Sandra Keck
Kecke Aussichten – Prinzessin in den Wechseljahren!

Von La vie en rose bis hin zu I will survive, oder Walkin´on sunshine – hier kommen tolle Melodien in einem postmodernen Gewand im Chanson-Stil auf die Bühne – dazu die wunderbaren Texte von Sandra Keck – ein spannender, amüsanter Abend, den Sie so noch nie erlebt haben! „Hier paart sich schauspielerisches Können mit einer weichen, wunderbar, wandlungsfähigen Musical-Stimme – man merkt in jeder Sekunde, dass Sandra Keck Vollblutschauspielerin mit Leib und Seele ist – urkomisch und pointiert kitzeln ihre Texte die Lachmuskeln und machen den Abend ganz intim!
Am Piano: Stefan Hiller, Akkordeon/Trompete: Heiko Quistorf, Tanz: Stephan Grühn

 

Fr, 31. Juli | Bastian Kohn und Ida-Marie Brandt vom Theater Lichtermeer!
„Vom Nimmerland zur Dracheninsel – Eine musikalische Reise“

Seit 2013 gibt es das Tourneetheater „Theater Lichtermeer“ und von Anfang an ist Bastian Kohn – schon mehrfach in den Hasselburg-Musicals zu sehen – als Musicaldarsteller dabei. Zusammen mit seiner Kollegin Ida-Marie Brandt – dem neuesten Allroundtalent in der Lichtermeer-Familie – singt er sich durch 7 Jahre wunderschöner Melodien der Familienmusicals. Von PETER PAN über DAS DSCHUNGELBUCH, ROBIN HOOD JUNIOR und JIM KNOPF bis hin zu JAN & HENRY und DER KLEINE DRACHE KOKOSNUSS werden die vielseitigen Lieder von Timo Riegelsberger und Jan Radermacher erklingen.
Mal nachdenklich, mal mit Humor und Augenzwinkern, aber immer mit Spaß und Leidenschaft und einigen interessanten Fakten und Anekdoten zur Theater Lichtermeer Historie. Kinder sind herzlich willkommen!

 

Sa, 01. August | Markus Wegener
„HEUTE WAR GESTERN SCHON MORGEN – ein Solo-Abend voller Charme & Chansons“

Der gebürtige Essener ließ sich in Hamburg zum staatlich anerkannten Musiktheaterdarsteller ausbilden. Während seiner Bühnentätigkeit bewies er neben seinem großen musikalischen Talent ebenso sein schauspielerisches Können. Sein Comedy Timing vervollständigt die Vielseitigkeit des jungen Mannes.

WEST SIDE STORY, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST und LA CAGE AUX FOLLES gehören u.a. zu Markus` Bühnenrepertoire. Für die Produktionen der STAHLBERG STIFTUNG, MUSICALSOMMER KULTUR GUT HASSELBURG, SHANGHAI DANCE THEATRE und 3 HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL war er als Choreograf und Regisseur tätig. Vorhang auf für einen „Allrounder“!

 

Fr, 07. August | Lounge Brothers
Bar Jazz und Swing

Sänger Tabasco und Pianist Herr Bösch haben sich dem Bar Jazz der 40er und 50er Jahre verschrieben und verkörpern durch Ihre langjährige Live Musiker Erfahrung glaubwürdig die „Männer in den besten Jahren“. Songs wie „Just go gigolo“ von Louis Prima oder „Moondance“ von Van Morrison werden in der puristischen Besetzung der Lounge Brothers zu neuem Leben erweckt und swingen die Gäste entspannt durch den Abend.

 

Sa, 08. August | Anika Bollmann „Erst gesungen – dann gesprochen!“

An diesem Sommerabend wird die junge Musical-Sängerin ihre ganz persönliche Geschichte erzählen. Wie sie aus einem kleinen Dorf bei Hannover zu einer Musical-Schule nach Hamburg und von dort aus nach New York kam. Dabei werden wir ihre Crossover-Leidenschaft, von Musical, Jazz bis Rock/Pop in ihrer gewaltigen Stimme zu hören bekommen. Erst die Note, dann das Wort!

 

 

So, 09. August | Dorit Meyer Gastell / Jurij Kandelja „Lottchen – ein Tucholsky Abend“

Die Schauspielerin zieht in dem Programm alle Register ihres komödiantisch-ausdrucksstarken Spiels. Lottchen heißt sie und ist eine der vielen Frauen in Tucholskys Werk. Die Journalistin Lisa Matthias outet sich 1962 als Geliebte vom Humanisten und Weltbühne-Herausgeber und dessen literarischer Figur. Sie war es, die Tucholsky inspirierte, seinem „Lottchen“ eine Sprache und einen ganz eigenen Charakter zuzuschreiben. Begleitet vom Meister am Bajan (Knopfakkordeon) Jurij Kandelja, entwirft sie ein zeitloses Bild der Geschlechter und ihrem Spiel untereinander.

 

Fr, 14. August | Lena Inter + „die Interpreten“

Die quirlige Sängerin Lena Inter ist in Hasselburg durch ihre tollen Darbietungen ja gut bekannt. Schon als zickige Kate in der „Widerspenstigen Zähmung“ hat sie gezeigt, wieviel Power diese Frau besitzt. Mit ihrer sympathischen, lebensbejahenden Art und ihrer tollen Stimme und Ausstrahlung wird der Abend von „Abba bis zum Schlager“ sicher unvergesslich. Lena Inter ist ein Energiebündel, dass gewiss alle Besucher um den Finger wickelt.

 

 

Sa, 15. August | Katinka Springborn „Schimmelreiter-Lesung“

Der Titel „szenische Lesung“ ist sicher angesichts dessen, was die Hamburger Schauspielerin und Regisseurin Katinka Springborn vorlebt, ein viel zu schwacher Ausdruck. Diese Hochleistungs-Interpretin hinterlässt einen bildend, tönenden Eindruck, der uns die Welt Theodor Storms neu entdecken lässt. Die kauzigen, norddeutschen Küstenbewohner beschreibt sie voller Intensität und Leben. Diese Lesung passt somit auch bestens an die Ostseeküste!

 

Fr, 10. Juli | "Ladies Ahoi" Birgit Lünsmann und Natalie Böttcher

Den Auftakt machen diese Ladies… Musik und Comedy mit Blick auf das Meer, den Hafen, die Reeperbahn, alte und junge Zeit, darum geht´s bei diesen Hamburgerinnen.
Sie sind immer gut bei Stimme und Laune und entlocken dem Schifferklavier Großartiges. Seemannsgarn und gewichtige Fakten aus dem Milieu im Lokalkolorit kombinieren sie mit rockigen Songs, unterhaltsamen Seemannsliedern und Shanties zum Mitsingen. Alles, was in der Hamburger Musikgeschichte liederliche Spuren hinterlassen hat, wird von ihnen aufgegriffen. Die Ladies gehen auf Tuchfühlung mit dem Publikum bei Swing und zu Musicalhits, die sie in vorwiegend deutschsprachiger Fassung präsentieren und gelegentlich auch zur Polka machen.

Sa, 11. Juli | Steffi Regner "Die Stimme!"

Die erfolgreiche Musicaldarstellerin und klassische Sängerin kommt mit ihrem klassischen Programm nach Hasselburg, wo ihre Karriere begann. Nach vielen großen Musical-Rollen in Deutschland und Österreich war sie, mit ihrer wunderschönen Stimme, bereits bei den Musicals hier in unserer Theaterscheune zu sehen, unvergessen, ihre Roxane im „Cyrano“!

So, 12. Juli | "klein&fein" Anja Mattner / Leander Leistenschneider / Martin Heider

Die bekannte Hamburger Jazzsängerin verzaubert mit Gitarre, Cajon und ihrer warmen, ausdrucksstarken Stimme, unseren Kulturhof in eine Jazzlounge… von den großen Bühnen Hamburgs ins kleine Hasselburg. Herzlich willkommen, Anja Mattner.

Fr, 17. Juli | Jogi Kaiser / Kristin Lenhardt "Veilchen-Hochzeit - und natürlich auch Liebe"

Jogi Kaiser hat eine wundervolle Soul- und Rockstimme, seine Engagements in den großen deutschen Musicals (u.a. „Das Wunder von Bern“, da war er die Schweizer Putzfrau „Seien Sie nicht so deutsch!“) haben ihn bekannt gemacht – gemeinsam mit seiner „echten“ Ehefrau, der Schauspielerin Kristin Lenhardt, plaudert er aus dem häuslichen „Nähkästchen“! Eheprobleme, Schlager und Rocksongs – der Kulturhof wird es lieben. Sie werden begleitet von Pianist Marty Jabara.

Sa, 18. Juli | Levi Schechtmann - klassisches Piano

Levi Schechtmann wurde 1999 in Hamburg geboren. Als er im Alter von sieben Jahren seinen ersten Klavierunterricht bekam, entfachte sich seine große Leidenschaft für Musik. Beim internationalen Feurich-Klavierwettbewerb 2016 und 2017 in Wien hat er den ersten Preis sowie den Grand Prix (in 2016) für die herausragendste Leistung verliehen bekommen. Daraufhin folgten viele Nominierungen für weitere internationale Konzerte, Festivals und Wettbewerbe.
Bei “ The 2nd German-Chinese Pianocompetition 2018″ bekam er den ersten Preis mit voller Punktzahl inklusive einer Reise nach Shanghai und weitere Konzertauftritte dort. Bei uns ist er Open Air mit Haydn, Beethoven, Rachmaninoff, Liszt und Prokofiev zu Gast.

So, 19. Juli | Noraleen Amhausend "Mein Weg zu Mona Lisa"

Wir kennen sie alle noch aus dem Musical „Mona Lisa“ aus dem tollen Musical-Sommer 2019 – sie war unsere zauberhafte Hauptdarstellerin in Hasselburg und kommt jetzt mit ihrer ganz eigenen Geschichte in den Gutshof! Mit ihrer tollen Stimme und ihrer erfrischenden Persönlichkeit und den bekanntesten Songs im Gepäck aus der West Side Story, Rocky Horror Picture Show, den Blues Brothers und natürlich Mona Lisa, wird uns Noraleen einen Abend lang verzaubern.

Fr, 24. Juli | LiLA - Popmusik im akustischen Gewand

Die junge Sängerin/Songwriterin kommt mit ihrem Soloprojekt in der Akustik-Version! LiLA stellt Girlpower gegenüber Zerbrechlichkeit, verpackt ihre Themen in deutsche Texte zu poppigen Melodien. Die Künstlerin erzählt ihre Geschichten mit Mut, Offenheit, vor allem aber mit viel, viel Liebe. Ohrwurmmelodien und starke Toplines sind ihre Stärke beim Songwriting. Ob alleine im Homestudio oder zusammen mit Produzenten weltweit, entstehen einprägsame Tracks. Simple Zeilen fangen die Stimmungen des Lebens auf elegante Weise ein – mal ganz einfach, mal poetisch. Auch nur zur Gitarre klingen ihre Songs gefühlvoll, es sind Songs voller Abenteuer und durchzechter Nächte und sie passen perfekt zu einem Sommerabend hier im Kulturhof.

Sa, 25. Juli | Sandra Keck Kecke Aussichten - Prinzessin in den Wechseljahren!

Von La vie en rose bis hin zu I will survive, oder Walkin´on sunshine – hier kommen tolle Melodien in einem postmodernen Gewand im Chanson-Stil auf die Bühne – dazu die wunderbaren Texte von Sandra Keck – ein spannender, amüsanter Abend, den Sie so noch nie erlebt haben! „Hier paart sich schauspielerisches Können mit einer weichen, wunderbar, wandlungsfähigen Musical-Stimme – man merkt in jeder Sekunde, dass Sandra Keck Vollblutschauspielerin mit Leib und Seele ist – urkomisch und pointiert kitzeln ihre Texte die Lachmuskeln und machen den Abend ganz intim!
Am Piano: Stefan Hiller, Akkordeon/Trompete: Heiko Quistorf, Tanz: Stephan Grühn

Fr, 31. Juli | Bastian Kohn und Ida-Marie Brandt vom Theater Lichtermeer! "Vom Nimmerland zur Dracheninsel - Eine musikalische Reise"

Von La vie en rose bis hin zu I will survive, oder Walkin´on sunshine – hier kommen tolle Melodien in einem postmodernen Gewand im Chanson-Stil auf die Bühne – dazu die wunderbaren Texte von Sandra Keck – ein spannender, amüsanter Abend, den Sie so noch nie erlebt haben! „Hier paart sich schauspielerisches Können mit einer weichen, wunderbar, wandlungsfähigen Musical-Stimme – man merkt in jeder Sekunde, dass Sandra Keck Vollblutschauspielerin mit Leib und Seele ist – urkomisch und pointiert kitzeln ihre Texte die Lachmuskeln und machen den Abend ganz intim!
Am Piano: Stefan Hiller, Akkordeon/Trompete: Heiko Quistorf, Tanz: Stephan Grühn

Sa, 01. August | Markus Wegener "HEUTE WAR GESTERN SCHON MORGEN - ein Solo-Abend voller Charme & Chansons"

Der gebürtige Essener ließ sich in Hamburg zum staatlich anerkannten Musiktheaterdarsteller ausbilden. Während seiner Bühnentätigkeit bewies er neben seinem großen musikalischen Talent ebenso sein schauspielerisches Können. Sein Comedy Timing vervollständigt die Vielseitigkeit des jungen Mannes.

WEST SIDE STORY, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST und LA CAGE AUX FOLLES gehören u.a. zu Markus` Bühnenrepertoire. Für die Produktionen der STAHLBERG STIFTUNG, MUSICALSOMMER KULTUR GUT HASSELBURG, SHANGHAI DANCE THEATRE und 3 HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL war er als Choreograf und Regisseur tätig. Vorhang auf für einen „Allrounder“!

Fr, 07. August | Lounge Brothers Bar Jazz und Swing

Sänger Tabasco und Pianist Herr Bösch haben sich dem Bar Jazz der 40er und 50er Jahre verschrieben und verkörpern durch Ihre langjährige Live Musiker Erfahrung glaubwürdig die „Männer in den besten Jahren“. Songs wie „Just go gigolo“ von Louis Prima oder „Moondance“ von Van Morrison werden in der puristischen Besetzung der Lounge Brothers zu neuem Leben erweckt und swingen die Gäste entspannt durch den Abend.

So, 09. August | Dorit Meyer Gastell / Jurij Kandelja "Lottchen - ein Tucholsky Abend"

Die Schauspielerin zieht in dem Programm alle Register ihres komödiantisch-ausdrucksstarken Spiels. Lottchen heißt sie und ist eine der vielen Frauen in Tucholskys Werk. Die Journalistin Lisa Matthias outet sich 1962 als Geliebte vom Humanisten und Weltbühne-Herausgeber und dessen literarischer Figur. Sie war es, die Tucholsky inspirierte, seinem „Lottchen“ eine Sprache und einen ganz eigenen Charakter zuzuschreiben. Begleitet vom Meister am Bajan (Knopfakkordeon) Jurij Kandelja, entwirft sie ein zeitloses Bild der Geschlechter und ihrem Spiel untereinander.

Fr, 14. August | Lena Inter + "die Interpreten"

Die quirlige Sängerin Lena Inter ist in Hasselburg durch ihre tollen Darbietungen ja gut bekannt. Schon als zickige Kate in der „Widerspenstigen Zähmung“ hat sie gezeigt, wieviel Power diese Frau besitzt. Mit ihrer sympathischen, lebensbejahenden Art und ihrer tollen Stimme und Ausstrahlung wird der Abend von „Abba bis zum Schlager“ sicher unvergesslich. Lena Inter ist ein Energiebündel, dass gewiss alle Besucher um den Finger wickelt.

Sa, 15. August | Katinka Springborn "Schimmelreiter-Lesung"

Der Titel „szenische Lesung“ ist sicher angesichts dessen, was die Hamburger Schauspielerin und Regisseurin Katinka Springborn vorlebt, ein viel zu schwacher Ausdruck. Diese Hochleistungs-Interpretin hinterlässt einen bildend, tönenden Eindruck, der uns die Welt Theodor Storms neu entdecken lässt. Die kauzigen, norddeutschen Küstenbewohner beschreibt sie voller Intensität und Leben. Diese Lesung passt somit auch bestens an die Ostseeküste!